STÄDTEGarda Lombardia

Gargnano

Eine Reise durch Geschichte und Traumvillen.

von Marco Ghirello

Gargnano liegt am Westufer des Gardasees, zwischen den Städten Tignale im Norden und Toscolano Maderno im Süden.

Die Gründung dieser Siedlung geht auf die Antike zurück, wahrscheinlich auf die Römerzeit, denn auch der Name selbst scheint sich vom lateinischen Wort "Garenius" abzuleiten.

Von der Mitte des 13. bis zur Mitte des 15. Jahrhunderts wurde Gargnano von der Familie Visconti, den Herren von Mailand, verwaltet und kam dann unter die Kontrolle der Venezianischen Republik. Nach dem Ende der Serenissima-Republik wurde es der Brescianischen Republik angegliedert und schließlich dem Königreich Italien einverleibt.

Der berühmte englische Schriftsteller David Herbert Lawrence hielt sich hier zwischen Herbst 1912 und Frühjahr 1913 mit seiner Gefährtin Frida auf. Er war von der Schönheit des Ortes beeindruckt und beschrieb ihn in seinem Buch "Twilight in Italy".

Während des Zweiten Weltkriegs, genauer gesagt ab Oktober 1943, wurde die Villa Feltrinelli in Gargnano zum Wohnsitz von Benito Mussolini, der sich dort mit seiner Frau Donna Rachele und seinen Kindern Romano und Anna Maria niederließ.

In der Vergangenheit war das Erreichen der Stadt Gargnano aufgrund des hügeligen Geländes, das nur auf wenigen Saumpfaden durchquert werden konnte, recht schwierig. Die Fahrt über den See war lange Zeit die beste Möglichkeit, Menschen und Güter von und nach diesem Ort zu transportieren.

Die Wirtschaft war hauptsächlich landwirtschaftlich geprägt und basierte vor allem auf dem Anbau von Oliven, Zitrusfrüchten und, wie bei allen Orten am Gardasee, auf der Fischerei. Erst ab 1931, mit der Eröffnung der Gardesana Occidentale, wurden die bis dahin bestehenden Verkehrs- und Kommunikationsschwierigkeiten endgültig beseitigt.


Feste und Märkte
SchutzpatronSan Martino
Feiertag11. November
WochenmarktMittwoch (vierzehntägig)

Sehenswürdigkeiten in Gargnano

Das schöne historische Zentrum von Gargnano ist geprägt von vielen schönen Gebäuden, die den Hafen umgeben und auf den Gardasee blicken. Dazu gehört das alte Rathaus, an dessen Fassade einige Kanonenkugeln zu sehen sind, die während des dritten Unabhängigkeitskrieges 1866 von einem österreichischen Schiff abgefeuert wurden.

Historisch interessant ist auch der Palazzo Feltrinelli, der von Oktober 1943 bis April 1945 Sitz der Regierung der italienischen Sozialrepublik war.

Im nahe gelegenen Weiler Bogliaco di Gargnano steht die imposante Villa Bettoni, ein Privatpalast aus dem 17. Jahrhundert. Dieses Gebäude kann nach Voranmeldung besichtigt werden und ist ein herrlicher Ort für Veranstaltungen oder Hochzeiten.

In der Umgebung von Gargnano gibt es zahlreiche Sakralbauten, darunter die Pfarrkirche San Martino Vescovo, die Kirche San Giacomo aus dem 12. Jahrhundert und die Kirche San Francesco, deren Portikus aus dem frühen 14. In der letztgenannten Kirche gibt es zahlreiche Säulen, die mit Kapitellen verziert sind, die naturalistische Motive darstellen, wobei sich jede von der anderen unterscheidet.

Als Beweis für den alten Anbau von Zitrusfrüchten gibt es noch zahlreiche Zitronenhäuser. Diese Gebäude bestehen aus hohen, an drei Seiten geschlossenen Mauern, die im Winter abgedeckt wurden, um den Pflanzen das Überleben zu sichern, und im Sommer wieder geöffnet wurden. Das älteste dieser Gebäude ist "La Malora", das im Rahmen einer Führung besichtigt werden kann und in dem heute hervorragende Liköre und Konfitüren hergestellt werden.

Ein Grund für einen angenehmen Ausflug in die Wildnis ist sicherlich der zum Valvestino-See, einem kleinen künstlichen Becken, das durch den Staudamm von Ponte Cola entstanden ist. Unter besonderen Bedingungen, wenn der Wasserstand niedriger ist, kann man die Ruinen des alten Zollhauses von Lignago sehen, das einst Grenzgebiet zum österreichischen Kaiserreich war.

NEU - Buchen Sie hier Ihre Kreuzfahrt zu einem Sonderpreis!



Aktivitäten in Gargnano

Gargnano bietet eine Reihe von Angeboten, die sowohl für diejenigen geeignet sind, die einen ruhigen Ort suchen, um Energie zu tanken, als auch für diejenigen, die den Gardasee auf sportliche und dynamische Weise erleben wollen.

In diesem Zusammenhang sei daran erinnert, dass die berühmte Segelregatta "Centomiglia" auf Initiative des Circolo Vela Gargnano ins Leben gerufen wurde und jedes Jahr eine große Anzahl nationaler und internationaler Enthusiasten anzieht.

Die Beschaffenheit des Geländes eignet sich besonders für lange Spaziergänge in der Natur, wie z.B. die herrliche Wanderung, die man von der Ortschaft Briano aus unternehmen kann, indem man zur Cima Comer hinaufsteigt, von wo aus man einen privilegierten Aussichtspunkt über den gesamten Gardasee erreicht.

Ebenfalls schön ist der Ausflug, der vom Ortsteil Sasso ausgeht und zum Eremo di San Valentino führt, einer kleinen, an die Felswand gelehnten Kirche, die der Legende nach von den Bewohnern Gargnanos errichtet wurde, um der Pest von 1630 zu entgehen.

Natürlich mangelt es auch nicht an Stränden, von denen einige für unsere vierbeinigen Freunde geeignet sind.

Wer gerne shoppen geht, findet im historischen Zentrum zahlreiche Geschäfte, in denen man typische lokale Produkte wie natives Olivenöl extra, Zitrusfrüchte, Käse oder Kapern kaufen kann, eine weitere typisch mediterrane Pflanze, die hier wild wächst und Gargnano mit ihren Blüten färbt.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kann man alle anderen Orte in kurzer Zeit erreichen, ebenso wie die wichtigsten Vergnügungsparks des Gardasees, die bei Familien mit Kindern sehr beliebt sind.


Fotogalerie

Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um die Fotogalerie von Gargnano zu öffnen.

Karte

Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um die Karte von Gargnano mit den wichtigsten touristischen Sehenswürdigkeiten zu öffnen.

Karte

Gardasee Erfahrungen

Eine Welt voller Aktivitäten für Sie und Ihre Freunde. Wählen Sie zwischen Ausflügen, Führungen, Weinproben und vielem mehr. Planen Sie Ihre Freizeit und genießen Sie die exklusiven Sonderangebote.

Andere Städte am Gardasee

Entdecken Sie auch andere schöne Städte in der Nähe von Gargnano.